Verfasst am .



Spider 2SGS – speziell entwickelt für Solarparks, eignet sich auch für das allgemeine Mähen in Hanglagen und in wärmeren Klimazonen


Lubomir Dvorak, der tschechische Entwickler und Hersteller der Ferngesteuerten Spider Hangmäher, entwickelte den Ferngesteuerten Spider 2SGS Rasenmäher speziell für die Instandhaltung der Rasenflächen rund um Photovoltaik-Paneele der Solarparkanlagen.
Die Technik des Spider 2SGS wurde von „seinem Bruder“ Spider ILD02 adaptiert und übernommen. Er wurde mit einer neuen Generation von Hydraulikmotoren ausgestattet. Das Profil des Mähers ist niedriger und eignet sich ideal für die Pflege des Rasens unter den PV- Paneele.

Lubor Hladik, der internationale Vertriebsleiter von Spider, sagt: Spiders Priorität ist Arbeitssicherheit, Qualität und Produktivität. Diese Eigenschaften sind wichtig beim Mähen der Solarparks oder Solarfelder. Da einige der größten Solarparks der Welt in den USA angesiedelt sind, und auch andere Staaten finanzielle Anreize für den Bau von Solarparkanlagen schaffen, sehen wir ein wachsendes Geschäftspotienzal.

Schatten kann einen enormen Einfluss auf die Leistung von Photovoltaik-Paneelen haben und die Leistung der Anlage deutlich reduzieren. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, die Bereiche rund um diese Paneele zu pflegen. Bei unzureichender Pflege des Rasens bedeutet, weniger Stromerzeugung und daher Einkommensverluste für den Solarpark Betreiber.

Der Spider 2SGS ist die einzige Maschine auf dem Markt, die mit einem Prüfzertifikat (es werden keine Gegenstände aus dem Mähwerk hinausschleudert die eventuell PV Paneele beschädigen könnten) ausgezeichnet wurde. PV-Paneele sind sehr zerbrechlich, deshalb hat Schadensbegrenzung in diesem Bereich höchste Priorität. Spider unterstützt daher die Solarparkanlagen-Betreiber ihre Rendite zu maximieren. Spider Maschinen sind mit den notwendigen Zertifikaten ausgestattet und erfüllen daher alle internationalen Standards.

Drucken